So gesund ist Fermentieren - Honey Garlic Rezept

Jeder kennt es und doch weiß kaum jemand, wie gesund es ist. Die Rede ist von fermentierten Lebensmitteln. Ob Sauerkraut, Kimchi oder Joghurt - alle haben eines gemeinsam: die enthaltene Milchsäure. Diese kurbelt nicht nur den Stoffwechsel an, sondern unterstützt auch unsere Verdauung. Hier erfahrt ihr alles über die gesundheitlichen Vorzüge der Fermentation und bekommt am Ende ein leckeres Rezept für fermentierten Knoblauch. Guten Appetit!

Honey_Garlic_Fermentieren_Rezept-2

Warum Fermentieren gesund ist

Fermentiertes Obst und Gemüse zählen zu den gesündesten Lebensmitteln, die ihr zu euch nehmen könnt. Durch den Fermentationsprozess werden viele Nährstoffe freigesetzt, die unserem Körper guttun. Fermentation ist auch eine großartige Methode, um Vitamine und Antioxidantien aufzunehmen, all diese Eigenschaften machen das Fermentieren gesund. 

Fermentiertes Obst und Gemüse sind aber nicht nur gesund, sondern auch lecker. Die Fermentation ist ein Prozess, bei dem Mikroorganismen Zucker in Säure umwandeln. Diese Säure hilft, Lebensmittel frisch zu halten und ihnen einen besonderen Geschmack zu verleihen. 

Ist fermentiertes Gemüse gut für den Darm? 

Fermentiertes Obst und Gemüse enthält viele wichtige Vitamine und Mineralien. Sie sind zudem reich an Ballaststoffen, die die Verdauung unterstützen. Fermentierte Lebensmittel sind auch eine reiche Quelle für Probiotika. Probiotika sind gesunde Bakterien, die unseren Darmtrakt gesund halten. Die Mikroorganismen im fermentierten Obst & Gemüse können die Darmflora verbessern und helfen so die Verdauung zu regulieren sowie das Immunsystem zu stärken.

Honey_Garlic_Fermentieren_Rezept-1

Fermentiertes = natürliche Medizin & Helfer bei Erkältung und Co. 

Fermentierte Lebensmittel können zudem bei Erkältungen und anderen Krankheiten helfen. Durch die Fermentation werden die Nährstoffe in den Lebensmitteln für den Körper einfacher verfügbar und können so vom Körper besser aufgenommen werden. 

Es gibt viele verschiedene Arten von fermentiertem Obst und Gemüse. Einige Beispiele sind Sauerkraut, Kimchi, saure Gurken, Kombucha und Joghurt. Fermentierte Lebensmittel sind in der Regel einfach herzustellen und können eine gesunde Ergänzung zu jeder Ernährung sein.

Knoblauch_Honig_Rezept_Lieblingsglas

Warum Honig fermentieren gesund ist?

Viele von uns kennen die positiven Eigenschaften des Honigs, aber wusstest du auch, dass er noch viel nützlicher ist, wenn er fermentiert ist? Hier möchten wir dir 5 Gründe nennen, warum du unbedingt mit dem Honigfermentieren anfangen solltest:

  1. Fermentierter Honig ist ein probiotisches Lebensmittel: Die guten Bakterien, die beim Fermentationsprozess entstehen, sind sehr nützlich für unsere Darmflora. Sie helfen unserem Körper bei der Verdauung und stärken das Immunsystem. 
  2. Fermentierter Honig ist leichter verdaulich: Der Fermentationsprozess verändert die Zusammensetzung des Honigs und macht ihn dadurch leichter verdaulich. Dies ist besonders für Menschen mit einer Sensitivität gegenüber Zucker vorteilhaft.
  3. Fermentierter Honig hat einen hohen Antioxidationsgehalt: Antioxidantien sind wichtig für unseren Körper, da sie unsere Zellen vor Schäden schützen. Die Fermentation des Honigs erhöht den Gehalt an antioxidativen Substanzen. 
  4. Fermentierter Honig hilft bei Erkältungen und Husten: Da er reich an Vitamin C ist, kann er dabei helfen, Erkältungssymptome zu lindern. Auch die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften des fermentierten Honigs können Hustensymptome lindern. 
  5. Fermentierter Honig schmeckt lecker: Je nachdem welche Gewürze oder Früchte du zum Fermentieren hinzufügst, kann der Geschmack des fertigen Produkts ganz unterschiedlich sein. 

Fermentierter Knoblauch

Warum ist Knoblauch fermentieren gesund? Knoblauch ist nicht nur ein beliebtes Gewürz, sondern auch eines der ältesten und bekanntesten Heilmittel. Knoblauch wird seit Jahrtausenden in der chinesischen Medizin verwendet und gilt als natürliches Antibiotikum. Fermentierter Knoblauch ist eine besonders gesunde Variante, da durch die Fermentation die gesundheitlichen Vorteile des Knoblauchs noch verstärkt werden.

Knoblauch_Honig_Rezept_Lieblingsglas-1

Wie man mit Honig fermentieren kann, erklären wir dir hier. Mithilfe von unserem Starter-Set gelingt dir unser folgendes Rezept für fermentierten Knoblauch im Handumdrehen: 

Honey Garlic Rezept

Fermentier Zeit: 2-4 Wochen

GlasOleni Mason Jar | 300 ml

Zubereitung:

  1. Schäle den Knoblauch und fülle die Knoblauchzehen in das LIEBLINGSGLAS.
  2. Fülle das Glas mit Honig auf und lasse etwas 2 Finger Breit Platz zum Glasrand.
  3. Lege den Fermentier Aufsatz auf das Glas und verschließe es mit dem Ring aus Edelstahl.
  4. Alle 1-2 Tage das Glas etwas von links nach rechts “schütteln” um den Knoblauch immer wieder mit Honig bedeckt zu halten.
  5. Nach etwa 1 Woche bilden sich kleine Bläschen - die Fermentation hat gestartet. Nun kannst du den Fermentier Deckel durch den luftdichten Deckel austauschen und den Knoblauch weiterhin für 3 Wochen gären lassen. Im Laufe der Zeit wird der Honig nicht mehr klebrig sondern fast flüssig sein. Der Knoblauch kann bereits jederzeit gegessen werden - je länger er fermentiert desto intensiver wird der Geschmack.

Good to Know: Nutze in jedem Fall rohen Honig - nur hier sind die notwendigen
Bakterien und Hefe enthalten die wir zur Fermentation benötigen.

Fermentierter Knoblauch in Honig - 3 Ideen zur Anwendung von

Vor allem durch die antibakteriellen Eigenschaften wird fermentierter Knoblauch in Honig zu einem perfekten natürlichen Heilmittel bei Erkältungen und grippalen Infekten. Fermentierter Knoblauch entwickelt einen milderen Geschmack und kann in vielen Rezepten verwendet werden.

Hier sind 3 Ideen für die Anwendung von Knoblauch in Honig:

  • Füge etwas fermentierten Knoblauch in dein Lieblingsrezept hinzu. Durch den Geschmack des Knoblauchs und der Süße des Honigs, wird dein Gericht besonders aromatisch.

  • Trage etwas Honig mit fermentiertem Knoblauch auf Brot oder Brötchen auf. Dies ist eine leckere Alternative zum herkömmlichen Aufstrich und schmeckt auch gut zu Käse oder Aufschnitt.

  • Mische Honig und fermentierten Knoblauch mit etwas Zitronensaft und trinke das Ganze als Tee. Dieser Tee ist besonders erfrischend und stärkt deine Abwehrkräfte.

Fermentieren Starter Set

Fermentieren Starter Set

4x Oleni Mason Jar | Regular | 500 ml
4x Oleni Mason Jar | Regular | 500 ml
Oleni Mason Jar Regular 500 ml mit Edelstahldeckel
Oleni Mason Jar Regular 500 ml mit rostfreiem Deckel
Oleni Mason Jar Regular 500 ml Zubehör
Oleni Mason Jar Regular 500 ml Vorratsschrank

4x Oleni Mason Jar | Regular | 500 ml

Normaler Preis 26,00€ Sonderpreis
23,40€
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Spare 10%
/

Der Allrounder in der Küche, im Bad, im Vorratsschrank und bei allen DIY-Projekten

Als Cocktailglas für die nächste Party, außergewöhnliche Blumenvase oder Vorratsglas - das klassische Oleni Mason Jar mit einem Fassungsvermögen von 500 ml ist ein absoluter Alleskönner. Das besondere Design und die kreativen Mix and Match Möglichkeiten machen das Glas zum Must-Have in deinem Haushalt.

Marmelade einkochen ist mit dem Mason Jar kein Problem - es ist robust und hitzeresistent. Im Handumdrehen wird durch Deckel und Ring ein Vakuum erzeugt und das Oleni Glas luftdicht verschlossen - perfekt für das Konservieren und Einkochen.

Kombiniert mit unserem LIEBLINGSGLAS Zubehör wird aus deinem Oleni Mason Jar praktisches Küchenzubehör - Öl ausgießen, Gewürze dosieren oder als Kaffeefilter nutzen. Lass dich jetzt inspirieren!

Größe: 13,1 x 8,4 cm
Füllmenge: 500 ml
Durchmesser: 7 cm (Regular Mouth)

Perfekt geeignet für:

- Drinks & Smoothies
- (Marmelade) Einkochen & (Soßen) Einmachen
- Geschenke im Glas
- Vorräte
- Blumenvase
- DIY Projekte
- Seifenspender