Was suchst du:

Zerowaste mit dem LIEBLINGSGLAS

Zerowaste mit dem LIEBLINGSGLAS

Zerowaste bedeutet: Müll zu reduzieren und nachhaltiger bzw. bewusster einzukaufen. Angefangen vom Coffee to Go Becher bis hin zur Seife – wir produzieren täglich so viel Müll durch Verpackung worüber wir oft nicht nachdenken. Doch eigentlich lassen sich viele Dinge vermeiden. Ein Zerowaste Lifestyle lässt sich mit dem LIEBLINGSGLAS ganz einfach und vielfältig in den Alltag integrieren:

  1. Multifunktional: Glas lässt sich auf unterschiedlichste Art verwenden – durch unser Zubehör wird aus dem Kaffeebecher eine Lunchbox oder ein Seifenspender
  2. Nachhaltig: Glas ist ein nachhaltiges, robustes Naturprodukt ist – die Lebensdauer ist quasi endlos
  3. Wiederverwendbar: Glas nimmt keinen Geschmack an oder färbt – einfach abspülen und wieder verwenden

Warum Zerowaste? Weil es nicht nur deinen ökologischen Fußabdruck reduziert, sondern der erste Schritt ist zum „umdenken“ ist. Ca. 450 kg Müll produziert jeder von uns pro Jahr – davon alleine 148 kg für Wertstoffe wie z.b. Verpackungen. Wenn wir bewusster einkaufen, Plastik vermeiden, unsere eigenen „Tüten“ für Obst und Gemüse mitnehmen, Mehl, Reis und Nudeln in unsere eigenen Behälter füllen lassen und statt dem schnelle Kaffeepappbecher einen eigenen Kaffeebecher dabei haben, kann jeder einzelne von uns einen Beitrag zur Umwelt leisten. Unsere Mason Jars sind eine perfekte Alternative zu Plastik – absolut nachhaltig und hübsch zugleich.

Mit dem Mason Jar kannst einfach und effektiv Müll reduzieren. Wir möchten dir einige Möglichkeiten und Beispiele zeigen, wie du mit dem Ball Mason Glas das Thema Zerowaste leicht umsetzen kannst:

1. Nachhaltiger To Go Becher:

Ecojarz PopTop Deckel und Cuppow Deckel

Ecojarz Poptop Deckel mit Mason Jar To Go Glas

Cuppow Deckel für Kaffee to Go

Smoothies auf dem Balkon trinken oder schnell einen Kaffee to Go holen – 2 Dinge die uns den Alltag versüßen. Hier gibt es 2 Möglichkeiten: Du kannst dir einerseits den Kaffee holen und den Pappbecher nach 10 Minuten wegwerfen oder du hast deinen eigenen Becher dabei.  Mit dem Ecojarz Poptop Deckel für dein Ball Mason Glas kannst du Getränke einfach mitnehmen. Das Smoothie Glas oder das Kaffeeglas verschließt du mit dem Silikonstopfen und nimmst es einfach mit. Alternativ kannst du einen Cuppow Deckel für dein LIEBLINGSGLAS nutzen – hergestellt aus recyceltem Kunststoff. Beide Mason Jar To Go Deckel gibt es in unterschiedlichen Farben und Größen (für Regular oder Wide Mouth Gläser)

2. Wiederverwendbarer Trinkhalm:

Edelstahl Trinkhalm oder Glastrinkhalme

Edelstahl oder Glastrinkhalme verwenden – Zerowaste Ideen

Genauso ist es beim Smoothie oder Cocktail – den Plastik Trinkhalm wirfst du nach wenigen Minuten weg, wenn du keinen wiederverwendbaren Trinkhalm nutzt.

Ein Smoothie oder Eiskaffee schmeckt einfach besser mit einem Trinkhalm – keine Frage. Ohne darauf zu verzichten kannst du mit einem Trinkhalm aus wiederverwendbarem Material wie z.B. ein Trinkhalm aus Edelstahl oder ein Trinkhalm aus Glas, viel weniger unnötigen Müll produzieren und der Umwelt etwas gutes tun. Hast du gewusst, dass alleine in Deutschland 40 Milliarden Plastik Strohhalme pro Jahr verwendet werden und innerhalb weniger Minuten im Müll landen? Das können wir ändern!

3. Mittagessen einfach mitnehmen:

Mason Jar Lunchbox mit BNTO Einsatz

Salat im Glas – Zerowaste

Den Salat schnell im Supermarkt holen – lässt sich vermeiden. Mit dem Ball Mason Glas kannst du Mittagessen einfach schon am Vorabend vorbereiten und mitnehmen. Besonders praktisch für Salat: unsere BNTO Lunchbox für Mason Jars. Oben ins kleine Schälchen füllst du das Dressing, unten der Salat. So bleibt alles frisch und knackig ohne matschig zu werden oder 2 Behälter zu verwenden. Das Zerowaste Salat Glas ist durch den zweiteiligen Deckel zu 100 % dicht – ein Gurkenglas nicht. Die Plastikfreie Tupperdose sozusagen.

4. Mason Jar als Vorratsglas:

Plastikfrei einkaufen und Müll vermeiden

Vorratsschrank nachhaltig gestalten

Übersichtlich mit dem Mason Jar Tafelfarbe Deckel

Ein Großeinkauf im unverpackt Laden lohnt sich: du kannst hier nicht nur Mehl, Reis und Gewürze auffüllen, sondern auch Waschmittel oder Shampoo. Das plastikfreie Einkaufen hat nicht nur Vorteil zum Plastik und Verpackung zu reduzieren: Das ganze sieht im Regal nicht nur übersichtlich und hübsch aus, sondern reduziert so viel Müll. Die Mason Jar Tafelfarbe Deckel kannst du jederzeit neu beschriften wenn du z.B. etwas anderes ins Glas füllst.

5. Seife und Ketchup im Mason Jar: 

Seifenspender wiederbefüllen

Seifenspender aus Glas und Ketchupspender zugleich

Du kannst Seife oder Bodylotion ganz leicht selbst herstellen. Dazu benötigst du wenige Zutaten und ist noch dazu viel günstiger. Ein DIY für selbstgemachte Flüssigseife findest du hier. Ketchup und Senf lassen sich jetzt zur BBQ Saison toll im Mason Jar Spender füllen bzw. selbst herstellen.

6. Teesieb statt Teebeutel:

Mason Jar Teesieb

Zerowaste Teesieb – statt Teebeutel

Ob einen warmen Tee am morgen oder Eistee – statt jedes Mal den Teebeutel zu verwenden und wegzuwerfen kannst du einfach einen Teesieb nutzen. Befüllen, Tee brühen, spülen und wiederverwenden. Den Mason Jar Teesieb steckst du einfach ins Glas und kannst daraus direkt trinken.

Jeder von uns kann einen kleinen Beitrag leisten – sich bewusst du machen, mehr Zerowaste in den Alltag zu integrieren ist der erste Schritt. Was sind deine Zerowaste Ideen?

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar