Was suchst du:

Osterbrioche im Glas

Osterbrioche im Glas

Ostern steht heuer schon sehr früh vor der Tür! Was darf da auf keinen Fall fehlen? Neben den bunten Ostereiern natürlich ein frisch gebackener und fluffiger Osterbrioche. Am besten noch warm aus dem Ofen. Dazu etwas Butter oder Marmelade oder beides. Das lässt beim Osterbrunch jedes Herz höher schlagen!

Um heuer etwas Besonderes auf den Tisch zu zaubern, kann man seine Gäste mit einem Brioche im LIEBLINGSGLAS überraschen, die eignen sich nämlich super zum Backen! Und wer sieht seine Lieben nicht gerne staunen und schlemmen!? Vermutlich ist es sogar weniger Arbeit, denn man erspart sich das Flechten.
Und gibt stattdessen die Teigkugeln ganz einfach in ein Ball Mason Jar | Quilted | 120 ml. Lässt den Teig gleich darin aufgehen und der Rest erledigt sich ebenfalls fast von alleine!

Osterbrioche heuer im LIEBLINGSGLAS genießen

Die hübschen Brioche im Glas machen sich fast von alleine!

Ein unkompliziertes und einfaches Rezept, das für große Augen sorgen wird! Zudem werden sie schneller weg sein als gedacht!

Für größere Brioche im Glas, nimmt man statt den kleinen Gläsern 4 x Ball Mason Jar | Quilted | 240 ml. Damit gehen sich 4 Stück Osterbrioche im Glas aus!

Mit diesem Rezept für großes Staunen beim Osterbrunch sorgen!

Osterbrioche im Glas

Was du dazu brauchst: 

  • 8 x Ball Mason Jar | Quilted | 120 ml
  • 500 g Weizenmehl glatt
  • 4 g Trockenhefe
  • 250 ml Sojamilch ungesüßt
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 40 g Öl + 4 EL für die Gläser
  • Puderzucker zum Bestäuben

Und so geht’s:

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Trockenhefe, Puderzucker und Vanillezucker vermengen. Sojamilch in einem Topf handwarm erhitzen und mit dem Öl zur Mehlmischung geben. Den Teig am besten mit einem Mixer gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Das LIEBLINGSGLAS mit einem eingeölten Papiertuch innen einreiben.
Den Teig in 8 gleichgroße Kugeln formen und auf die Ball Mason Jar | Quilted | 120 ml verteilen. Die Gläser in den Ofen stellen, nur das Licht einschalten und den Teig darin 30 Minuten gehen lassen. Danach die Gläser wieder herausnehmen. Ofen auf 160° C vorheizen. Osterbrioche bei Heißluft ca. 15-18 Minuten backen. Die fertigen Brioche im Glas kurz auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und sofort mit Butter und Marmelade genießen!

Frohe Ostern und fröhliches Backen!

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar