Geben Sie ein, wonach Sie suchen:

Linsencurry

Linsencurry

Heute haben wir ein richtiges Soulfood im LIEBLINGSGLAS für dich am Start, um dem Sommer Goodbye zu sagen und den Herbst offiziell einzuläuten. Dieses fantastische Linsencurry kannst du ganz wunderbar vorkochen. Schließlich heißt es bei solchen Eintopf-Gerichten, dass sie ohnehin ab dem zweiten Tag am besten schmecken! Wenn Süßkartoffel und Linsen auf Kokosmilch und Tomaten treffen gibt es kein Halten mehr. Das köstliche Herbstgericht in der Lunchbox Ball Mason Jar | 950 ml ist in 40 Minuten fertig und ready to go.

Linsencurry kannst du super vorbereiten und in deinem LIEBLINGSGLAS ganz einfach mitnehmen.

Linsen werden manchmal zu unrecht in der Küche etwas vernachlässigt, dabei lassen sich so viele leckere Köstlichkeiten im LIEBLINGSGLAS darin zaubern. Von Salaten, Suppen, Eintöpfen über Linsenbällchen ist damit alles möglich. Es zahlt sich also aus, immer einen Vorrat davon zu Hause zu haben. Wie du deinen Vorratsschrank mit deinem LIEBLINGSGLAS am besten organisierst und übersichtlich gestaltest, findest du in diesem Beitrag auf unserem Blog.

Dein Linsencurry kannst du bereits am Vortag im LIEBLINGSGLAS vorbereiten und am nächsten Tag in der Arbeit schlemmen. Mit der kannst Lunchbox Ball Mason Jar | 950 ml du dein Mealprep ganz einfach ohne zweiten Behälter mitnehmen. Das Edelstahl-Schälchen im LIEBLINGSGLAS ist 100 % luftdicht und somit auslaufsicher. Für den kleineren Hunger kannst du dein vorbereitetes Essen auch in deiner Lunchbox Ball Mason Jar | 475 ml in den Rucksack packen.

In deiner Lunchbox Ball Mason Jar | 475 ml bleibt alles 100 % luftdicht und auslaufsicher.

Hiermit ist der Herbst im LIEBLINGSGLAS offiziell eingeläutet und super lecker!

Linsencurry

Was du dazu brauchst: 

Und so geht’s:

Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini waschen, Süßkartoffel schälen und beides in grobe Würfel schneiden
Kokosöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Linsen und Currypulver hinzugeben und weiterdünsten.
Süßkartoffel, Karotten und Tomatenstücke hinzugeben und das Ganze mit Wasser aufgießen. Das Linsencurry etwa 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup würzen.
Zucchini und Kokosmilch hinzugeben und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Je nach Bedarf mehr Wasser dazugeben. Das Curry erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und in dein LIEBLINGSGLAS füllen.
Dazu passt am besten gekochter Naturreis.
Keine Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar